Kurzbericht zur Sitzung der Obedience-Obleute in Hemer am 29./30.03.2014

Soeben bin ich von der Ofo-Tagung aus Hember zurück und möchte hier kurz die wichtigsten Informationen zusammenfassen:

Qualifikation zur Weltmeisterschaft Obedience ab 2015

Vorausgesetzt der geplante Qualifikationsmodus wird wird vom VDH so beschlossen, werden zukünfig spezielle Qualifikationsprüfungen zusätzlich zur  VDH DM für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft Pflicht, ähnlich wie beim Agility.  Details folgen nach Beschlussfassung.

Meldungen zur VDH-DM Obedience 2014

Meldungen zur VDH-DM Obedience benötige ich spätestens bis 10.4.2014, möglichst aber bis zum nächsten Wochenende. Dazu gibt es ein spezielles Meldeformular auf der DVG-Website.

Fristschutzanträge / Einsatz von Stewards anderer Verbände

Auch wenn das Formular für den Terminschutz vorgibt, dass nur DVG-Stewardscheininhaber eingesetzt werden können, dürfen auch Stewards aus anderen Verbänden, bspw. dem DSV eingesetzt werden, sofern sie einen gültigen Stewardschein haben.  Auf den Fristschutzanträgen sind die Mitgliedsnummern der Stewards mit der Angabe des Verbands zu erkennen, damit die DVG-Geschäftsstelle weiß, dass es keine DVG-Stewardscheine sind.

 

Einladung zur Obedience-Landesmeisterschaft 2014

Einladung zur Landesmeisterschaft Obedience
mit offenem Turnier
am
10. Mai 2014

 

Termin:                      
Samstag, 10
. Mai 2014

Platzanlage:              
MV Rumeln (www.hsv-rumeln.de)

Leistungsrichter:
Rudolf Bartlang

Ringstewards:         
Beginner, Klasse 1, Klasse 2: Helma Spona
Klasse 3: entweder Helma Spona oder Detlef Neumeyer.

Startgeld:
15,00 € pro Team, bar am Prüfungstag zu bezahlen. Starter im offenen Turnier zahlen das Startgeld nach Erhalt der Meldebestätigung.

Klassen:
Gerichtet wird in allen vier Klassen, Beginner bis Klasse 3

Teilnahmebedingungen Landesmeisterschaft:
Startberechtigt sind Teams aus Mitgliedsvereinen des LV Niederrhein, die seit 11 Mai 2013 bis Meldeschluss eine bestandene Prüfung in der gemeldeten Obedience-Klasse vorweisen können. Diese kann in einem beliebigen dem VDH angehörenden Verein gemacht werden. Bitte diese Prüfung, bei mehreren die mit der höchsten Punktzahl, als Qualifikationsprüfung auf dem Meldeformular angeben.
Auf der Platzanlage ist mit rotem Oberteil und schwarzem Rock/Hose zu führen.

Teilnahmebedingungen Offenes Turnier:
Startberechtigt sind Teams gem. der gültigen Obedience Prüfungsordnung.

Meldebeginn:
ab sofort, bitte das aktuelle Meldeformular des DVG verwenden.

Meldeschluss:
28. April 2014, Ummeldungen (Start in einer höheren Klasse) sind in Absprache mit dem Prüfungsleiter bis 1 Woche vor der Prüfung möglich, (sofern Startplätze verfügbar sind).

Meldungen an:         
Helma Spona
Dorfstraße 120c
47647 Kerken

ofo@lv-niederrhein.de

Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse auf der Meldung ist zwingend notwendig, da die Meldebestätigungen per E-Mail kommen.

Wir werden nach Meldeschluss die eingegangenen Meldungen auch auf der Website veröffentlichen. Wer sich da dann nicht findet oder keine Meldebestätigung hat, sollte sich unbedingt melden und gegebenenfalls auch nachsehen, ob die Meldebestätigung im SPA-M-Filter gelandet ist.

Weitere Details der Veranstaltung, wie Meldeliste, Starterliste, Warteliste und ein genauer Zeitplan werden in den nächsten Wochen zeitnah auf der Webseite des LV Niederrhein (www.lv-niederrhein.de) veröffentlicht.

Einladung zur Landesmeisterschaft Obedience im PDF-Format zum Ausdruck

 

Termine des Landesverbands Niederrhein 2014 im Überblick

Auf Wunsch einiger Vereine hier die Termine für 2014 im Überblick:

  • 10. Mai 2014: Obedience-Landesmeisterschaft mit offenem Turnier, beim MV Rumeln
  • 11. Mai 2014: BH-Landesmeisterschaft mit offenem Turnier Obedience/BH, beim MV Rumeln
  • 20./21. September 2014: IPO-/FH-Landesmeisterschaft, beim MV Hiesfeld
  • Mitte bis Ende November 2014: SKN-Ersterwerberseminare, genaue Termine und Ort werden noch bekannt gegeben

Informationen zur VDH-DM Obedience 2014

Die VDH DM Obedience 2014 findet

  • am 17./18. Mai 2014
  • beim Hundesportverein am Tagebau Hambach / DVG statt.

Sie ist Qualifikationsprüfung zur FCI-WM Obedience 2014 in Helsinki.

Meldeschluss (Eingang DVG) ist der 15. April 2014. Die Meldungen erfolgen über den Landesverband an den DVG.

Den Meldungen ist eine Kopie der Leistungsurkunde mit den Qualifikationsprüfungen hinzuzufügen. Wer ebenfalls für die FCI WM melden möchte, muss der Meldung eine Kopie der FCI-Ahnentafel des Hundes beifügen. Meldungen bitte auf folgendem Meldeschein abgeben. Sollten Jugendliche zur VDH -Jugend-DM melden wollen, bitte melden. Es gibt hier gesonderte Qualifikationsbedingungen und eine mit der Meldung einzureichende Haftungserklärung der Erziehungsberechtigten. Da wir derzeit keine Jugendlichen im LV haben, die Obedience machen, verzichte ich hier auf die Details.

Eingang der vollständigen Meldungen beim Landesverband bitte bis zum 13. April 2014.

Qualifikationsbedingungen:

Qualifikationszeitraum: 25. Februar 2013 bis  13. April 2014

Qualifikationsbedingungen: 2x SG in Klasse 3  in VDH termingeschützten Veranstaltungen im Qualifikationszeitraum, davon muss ein Ergebnis im DVG erzielt worden sein. Das zweite kann auch aus dem dhv, swhv oder einem Rassezuchtverein kommen.

Erfolgreiche Teilnahme an der BSP Obedience 2013.

Hinweis:

Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass 2x SG bei weitem nicht ausreichen. In der Vergangenheit haben nur Teams einen Startplatz bekommen, die 2x Vorzüglich vorweisen konnten und das mit einer Mindestpunktzahl von durchschnittlich 280 Punkten.

 

 

Ergebnisse der Obedience-Bundessiegerprüfung 2013

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel fand am vergangenen Wochenende die Bundessiegerprüfung 2013 in Düsseldorf statt. Den Landesverband haben dort 3 Teams vertreten.

  • Claudia Michels mit Eyk (Elay from Thircan’s Dream) in Klasse 2
  • Helma Spona mit Lion in Klasse 3
  • Melanie Herrnberger mit Lea in Klasse 3

Frank Lessig mit Max, der in Klasse 1 gemeldet war, musste leider aus zwingenden persönlichen Gründen absagen.

Im Ergebnis hat Claudi Michels mit Eyk das beste Ergebnis erzielt und im Endergebnis Platz 4 von 20 Startern mit einem hohen Sehr Gut erreicht.

Während Samstags die Temperaturen noch recht gut zu ertragen waren, haben die 5° höheren Temperaturen am Sonntag, zusammen mit dem sehr heißen Kunstrasen im Stadion den meisten Hunden doch sehr zu schaffen gemacht. Es war den Hunden die ab Mittags gestartet sind, doch deutlich anzumerken, wie unangenehm ihnen der heiße Boden und die gefühlten 40° Lufttemperatur waren.

Claudia Michels und Eyk beim Richtungsapport in Klasse 2 (Foto: Helma Spona)
Helma Spona und Lion in Klasse 3 in der Freifolge (Foto: Dagmar Spona)
Melanie Herrnberger und Lea in der Box, Klasse 3 (Foto: Helma Spona)

Das ergab dann für Sonntag auch eine Durchfallquote von nahezu 50%. Da unsere beiden Klasse 3-Starter noch dazu das Pech hatten in der Mittagshitze bzw. erst am späten Nachmittag zu starten, war es nicht verwunderlich, dass beide ihr Ziel nicht erreichen konnten. Dennoch haben beide Teams gut vorgeführt und und ihr Bestes gegeben.

Die Ergebnise im Überblick

  • Claudia Michels, Klasse 2, Platz 4, Sehr Gut
  • Helma Spona, Klasse 3, Platz 34, n.b.
  • Melanie Herrnberger, Klasse 3, Platz 44, n.b.

Glückwunsch nochmals an Claudia Michels für den hervorragenden 4. Platz mit dem erst 3-jährigen Eyk.

 

Starter der Obedience-Bundessiegerprüfung 2013 stehen fest

Die Starter für die Obedience-Bundessiegerprüfung 2013 am nächsten Wochenende in Düsseldorf stehen jetzt entgültig fest. Den Landesverband vertreten dort:

in Klasse 1: Frank Lessig mit Max

in Klasse 2: Claudia Michels mit Elay from Thircan’s Dream

in Klasse 3: Helma Spona mit Lion und Melanie Herrnberger mit Lea

Für Helma Spona mit Lexa vom Rheurdter Land und Margit Sabel mit Samy hat es aufgrund der großen Meldeanzahl trotz Qualifikation nicht zu einem Startplatz gereicht. Beate Faust fällt aus, da sie als Richterin auf der Bundessiegerprüfung eingesetzt ist.

Der derzeitige Zeitplan sieht vor, dass die Klasse 1 und Klasse 2-Starter am Samstag alle Übungen absolvieren, für die Klasse 3-Starter finden Samstag die Gruppenübungen und Sonntag die Einzelübungen statt.

Details zur BSP

Bundessiegersprüfungen Agility und Obedience

Auf der Bundessiegerprüfung  Agility am 15.6.2013 in Wunstorf (nähe Hannover)  wird Nina Mayer vom MV Neukirchen-Klingerhuf den Landesverband vertreten. Sie startet mit Ihrem Border-Collie  „Smiling Jay vom Rehgebirge“ in der Klasse A3 Large.

Viel Erfolg!

Für die Bundessiegerprüfung Obedience, die drei Wochen später am 6. und 7. Juli in Düsseldorf stattfindet sind folgende Starter aus dem Landesverband gemeldet:

Klasse 3:

  • Beate Faust mit June vom Rheurdter Land (MV Kamp-Lintfort) *
  • Beate Faust mit Hera vom roten Milan (MV Kamp-Lintfort)
  • Helma Spona mit Lion (MV Neukirchen-Klingerhuf)
  • Helma Spona mit Lexa vom Rheurdter Land (MV Neukirchen-Klingerhuf)
  • Melanie Herrnberger mit Lea (MV Neukirchen-Klingerhuf)

Klasse 2:

  • Claudia Michels mit Elay from Thircans Dream (MV Neukirchen-Klingerhuf) *

Klasse 1:

  • Frank Lessig mit Max (MV Neukirchen-Klingerhuf) *
  • Margit Sabel mit Samy (MV Neukirchen-Klingerhuf)

Die mit * gekennzeichneten Teams haben als Landesmeister in ihrer Klasse einen festen Startplatz, sind also in jedem Fall startberechtigt. Bei den übrigen bleibt abzuwarten, ob die Qualifikationsergebnisse für einen Startplatz reichen.

Ergebnisse der Landesmeisterschaft Obedience 2013

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Obedience stehen fest. Die Landesmeister der einzelnen Klassen sind:

  • Klasse 1: Frank Lessig vom MV Neukirchen-Klingerhuf  mt Max, 240,5 Punkte, vorzüglich
  • Klasse 2: Claudia Michels vom MV Neukirchen-Klingerhuf  mit Elay from Thircan’s Dream, 271 Punkte, vorzüglich
  • Klasse 3: Beate Faust mit June vom Rheurdter Land vom MV Kamp-Lintfort mit 241 Punkten, Sehr Gut

Alle drei konnten sich aufgrund der Vorergebnisse damit für die Bundessiegerprüfung 2013 qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an Claudia Michels, die den ganzen Tag für schöne Fotos gesorgt hat.

Zu den Gesamtergebnissen

Hera vom roten Milan, Klasse 3, bei der Geruchsidentifizierung (Foto: Claudia Michels)
Max, Klasse 1, in der Apportierübung (Foto: Helma Spona)
Landesmeister Klasse 2: Claudia Michels mit Eyck (Foto: Helma Spona)
Landesmeister Klasse 2: Claudia Michels mit Eyck (Foto: Helma Spona)
Landesmeister Klasse 1: Frank Lessig mit Max (Foto: Helma Spona)
Helma Spona und Lion, Klasse 3, Freifolge (Foto: Claudia Michels)
Landesmeister Klasse 3: Beate Faust mit June (Foto: Claudia Michels)
Hera vom roten Milan, Klasse 3, bei der Geruchsidentifizierung (Foto: Claudia Michels)
Samy auf dem Weg zur Box (Foto: Claudia Michels)

Einladung zur Obedience-Landesmeisterschaft 2013

Einladung zur Landesmeisterschaft Obedience
mit offenem Turnier
am
12. Mai 2013

 

Sehr verehrte Vereinsvorsitzende, Hundesportler, Vorstandsmitglieder,

im Namen des LV Niederrhein möchte ich euch, eure Vereinsmitglieder und Sportler zur Landesmeisterschaft Obedience 2013 des LV Niederrhein einladen.

  • Termin: Sonntag, 12. Mai 2013
  • Platzanlage: MV Kamp-Lintfort
  • Leistungsrichter: Dirk Belder (NL)
  • Ringstewards: Beginner, Klasse 1, Klasse 2: Helma Spona
    Klasse 3: Kirstin Niederstenschee (LV Hessen-Rheinlandpfalz)
  • Startgeld:  12,50 € pro Team, bar am Prüfungstag zu bezahlen
  • Klassen:  Gerichtet wird in allen vier Klassen, Beginner bis Klasse 3
  • Teilnahmebedingungen Landesmeisterschaft:
    Startberechtigt sind Teams aus Mitgliedsvereinen des LV Niederrhein, die seit 12 Mai 2012 bis Meldeschluss eine bestandene Prüfung in der gemeldeten Obedience-Klasse vorweisen können. Diese kann in einem beliebigen dem VDH angehörenden Verein gemacht werden. Bitte diese Prüfung, bei mehreren die mit der höchsten Punktzahl, als Qualifikationsprüfung auf dem Meldeformular angeben.
    Auf der Platzanlage ist mit rotem Oberteil und schwarzem Rock/Hose zu führen.
  • Teilnahmebedingungen Offenes Turnier:
    Startberechtigt sind Teams gem. der gültigen Obedience Prüfungsordnung.
  • Meldebeginn: ab sofort, bitte das aktuelle Meldeformular des DVG verwenden.
  • Meldeschluss: 28. April 2013, Ummeldungen (Start in einer höheren Klasse) sind in Absprache mit dem Prüfungsleiter bis 1 Woche vor der Prüfung möglich, (sofern Startplätze verfügbar sind).

Meldungen an:
Helma Spona
Dorfstraße 120c
47647 Kerken

ofo@lv-niederrhein.de

Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse auf der Meldung ist zwingend notwendig, da die Meldebestätigungen per E-Mail kommen.

Weitere Details der Veranstaltung, wie Meldeliste, Starterliste, Warteliste und ein genauer Zeitplan werden in den nächsten Wochen zeitnah hier veröffentlicht.

 

Einladungen BH- und Obedience-Landesmeisterschaft 2013