BH

Die Begleithundeprüfung, kurz BH ist dies Basisprüfung in jeder Hundesportart. Sie besteht aus den Teilen:

  • Der Unbefangenheitsprobe mit Chip-Kontrolle
  • Der BH-Unterordnung auf der Platzanlage
  • Dem Verkehrsteil in der Stadt oder an belebten öffentlichen Plätzen.
  • eventuell falls nicht anderweitig nachgewiesen dem Sachkundenachweis für den Hundeführer

Mit erfolgreich abgelegter Begleithundeprüfung, die mit Hunden ab 15 Monaten abgelegt werden kann, kann der Hund eine VPG-, FH-, Agility-, THS- oder Obedience-Prüfung ablegen.